Sonntag, 23. Juni 2013

Maschinenvorstellung: Einhell BT-BJ900 Flachdübelfräse - Heimwerkerfräse - Mit Video -

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

schön das Sie bei mir vorbei schauen.

Da im Holzwerkerforum wohl keine Woche vergeht, wo nicht irgendein Suchender, Anfänger, Heimwerker und Holzwerkenanfänger, so wie ich, nicht die Frage stellt:

Reicht eigentlich nicht die Flachdübelfräse von Einhell oder sollte ich nicht lieber doch eine Domino kaufen.

Diese Threads sind meist sehr interessant und meist "Bibel" lang.


Da ich auch vor 6 Monaten auch vor dieser Entscheidung stand, und auch: Wie stelle ich es jetzt an, mir "alle Maschinen" auf einmal anzuschaffen, habe ich damals auch die günstige Einhell BT-BJ900 gekauft.

Dachte ich doch: Naja, wird schon nicht so schlecht sein.

Mit diesem Eintrag, möchte ich anderen Suchenden die Möglichkeit geben, sich ein Bild über die Maschine zu machen.


Viel Spaß





Da ich die Maschine im nachfolgenden Video vorstelle, möchte ich hier nur auf ein paar Details und Fakten eingehen.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist sehr einfach gestaltet. Die Anschläge sind zwar dran, aber nicht wiederholbar einzustellen.






Die rote Markierung war von Anfang an eigentlich nicht da. Die Höhe muss per Auge eingestellt werden. Auch die günstigen Schrauben zum festziehen versprechen keine lange Lebensdauer.

Allerdings ist der Anschlag stabil genug, um damit zu arbeiten. Er wackelt an meiner Maschine nicht.

Im Video können Sie nachher sehen, das es funktioniert.














Der Winkelanschlag hat nur im 90 Grad Winkel aufgrund der Bauweise einen Anschlag.

Dieser Winkel stimmt bei meiner Maschine auch.

Die anderen Winkel kann man nur ungefähr mit dem Plastikpfeilchen einstellen.

Der 45 Grad Winkel ist somit nicht sicher zu treffen.











Ich denke was man nicht machen darf: Diese Maschine mit einer 350,- € Euro Maschine zu vergleichen, oder gar dieselbe Qualität zu erwarten.

Meines Erachtens richtet sich die Maschine ganz klar an den Heim / Hobbywerker , der im Keller "mal" ein Regal zusammendübeln möchte. Ich stoße mittlerweile an die Grenzen der Maschine und werde wohl demnächst etwas besseres benötigen.

Bei 90 Grad Verbindungen und Breitenverbindungen funktioniert die Maschine ganz ordentlich. Die Verbindungen passen sehr gut. Andere Spielchen mit Winkeln etc. sollte man vermeiden.


So, nun aber viel Spaß  mit dem neuen Video.





Über Kommentare und eine angeregte Diskussion freue ich mich.

Es grüßt Andi - Alwaysworkingman

Kommentare:

  1. Grüß Dich Andi,

    das Video gefällt mir sehr gut. Schön gemacht und objektiv. Ich freue mich schon auf Deinen nächsten Beitrag.

    Was ich von der Maschine halte, wirst Du Dir ja denken können. Auch das mit dem "mal" ein Regal zusammen dübeln, auch bei dem "mal" muss es passen.
    Die praktisch nicht vorhandenen genauen Einstellmöglichkeiten und das wackelnde Motorteil sprechen ja nun mal für sich.
    Und wenn Du demnächst doch was besseres kaufen möchtest, bewahrheitet sich ja doch auch so ein Sprichwort. ;)

    Sorry für die ehrlichen Worte, es gibt sicher preisgünstige Maschinen mit denen sich vernüftig arbeiten lässt, aber die gezeigte FDF zähle ich nach dem was Du aufgezeigt hast, nicht dazu.
    Ich persönlich finde es sehr schade, dass mittlerweile solche Produkte überhaupt von den Herstellern angeboten werden. Mehr Liebe zum Detail, dafür 10€ mehr und man bekommt ein Gerät was auch wirklich gut funktioniert.
    Irgendwie liegt der Verdacht nahe, dass die Entwickler nie wirklich so ein Gerät getestet haben.

    Grüße

    Micha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Micha,

    ich habe versucht möglichst wertefrei zu sein. Allerdings habe ich durch die Blume (Vogelhäußchen zusammen klopfen) schon das Niveau erwähnt, auf der sich die Maschine bewegt. (Auch mein Können ist noch nicht viel höher angesiedelt.)

    Mir ging es vorrangig darum, Suchenden und Anfängern die Schwächen der Maschine aufzuzeigen.
    Aber auch, das es nicht vorab als Schrott abgewertet werden kann. Weil die 90 Grad Verbindungen und Breitenverbindungen funktionieren tadellos.

    Sexy ist natürlich etwas anderes .......

    Und das Du nur auf "Hellgrün" stehst, ist ja auch okay :-)

    Gruß Andi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andi,

    vielen Dank für den Beitrag. Gut mal eine realistische Einschätzung von einem Baumarktgerät zu bekommen, ohne gleich als totaler Schrott abgetan zu werden. Das es einen Unterschied zu den Geräten auf dem Wunschzettel von vermutlich jedem Hobbyholzwerker gibt, dürfte unbestritten sein. Wie du aber so schön sagtest ""mal" ein Regal zusammendübeln" (im Rechten Wickel) geht auch mit dieser Maschine.

    Leider gibt das Budget nicht immer ein Topgerät her. :-(

    Besten Dank und schönen Gruß
    Ralf Singer

    AntwortenLöschen
  4. Servus Andi,

    mir gefällt dein Video über die Einhell-Maschine und finde deinen Bericht wertefrei. Muss mich aber wohl dem Micha seiner Meinung anschliesen. Müssen ja nicht immer die hellgrünen Buchstaben auf einer Maschine vorhanden sein. Heiko Rech hat ja mal eine interessante Alternative für eine Flachdübelfräse vorgestellt...

    Wie du schon sagst, "sexy" is was anderes :-)...

    Schönen Gruß,
    Dominik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dominik,

      klar kenne ich das Video über die Makita von Heiko Rech. Das wird wahrscheinlich auch meine nächste Maschine. Allerdings sind 350,- € schon noch mal ein Unterschied.

      Ich wollte objektiv Baumarktware testen. Weil das niemand macht.

      Und arbeiten kann man sehr wohl mit der günstigen Maschine.

      Gruß Andi



      Löschen
    2. Hi Andi,

      dein Video zeigts ja dass man mit der Einhell arbeiten kann. Und nur weil man(n) eine gute Maschine besitzt, heisst das noch lange nicht, dass das Ergebnis top ist :-).
      Ich find dein Video wirklich super, v.a. weil es eine Rarität ist und man sonst nur Videos über die Profi-Produkte findet.

      Schönen Gruß,
      Dominik

      Löschen
  5. Hallo Andi,

    sehr schöner Artikel und auch das Video gefällt mir gut. Ich hab die gleiche Einhell Maschine und benutzte sie auch hin und wieder. Für mich reicht die Qualität vollkommen aus und sie erfüllt seinen Zweck, so wie alle Geräte aus dem günstigen Baumarkt Segment. Ich werden die Flachdübelfräse nicht si oft verwenden, so dass ich im Moment nicht vor der Entscheidung stehe eine gelbe, dunkelrote oder hellgrüne zu kaufen. Ich werde gleich morgen wieder mit der Einhell arbeiten und meine Schubkästenseiten damit verbinden.
    Ich war schon echt überrascht diesen Artikel hier zu lesen, da es (leider) nicht sehr oft vorkommt, dass die günstigen Maschinen so ausführlich getestet werden. Weiter so.
    Danke und noch viel Spaß
    Gruß
    Martin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Liebe Leser,

    es freut mich das Euch das Video gefällt. Da es sich bei mir ja um einen Heimwerkerblog mit Schwerpunkt Holzwerken handelt, werde ich in nächster Zeit noch einige andere Maschinen vorstellen.

    Klar hätte ich auch einen besseren Maschinenpark. Aber deswegen kann ich noch lange "nicht mehr"

    Wenn sich mein Können erweitert, wird der Drang nach besseren und vor allem auch zeitsparenden Maschinen wachsen.

    Was mich gerade komplett nervt ist mein Spielzeug Excenter. Schleifen kostet so viel Zeit und da wäre eine agressivere Maschine ala Rotex schon schön.

    Gruß Andi - Alwaysworkingman

    AntwortenLöschen

Danke, Ihr Kommentar wird noch moderiert. Danke.