Montag, 15. Juli 2013

Projektabschluss: Einfaches Treppengeländer für eine Falltreppe in den Dachstuhl

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

am Wochenende habe ich mein hier vorgestelltes Treppengeländer fertig montiert.


Ziel des Projekt war es, wie bereits geschrieben, ein günstiges, einfach herzustellendes und stabiles Treppengeländer zu bauen.

Da es sich um eine sehr einfache Arbeit handelt, werde ich die Zwischenschritte nicht detaillierter beschreiben.

Meine Erachtens ein sehr einfaches "Heimwerker-Projekt".







Sehen Sie sich die Bilder des fertig montierten Geländers an.











Kleine Spielerei mit der Säge. Allerdings finde ich die Ecken so auch schöner. Die Fichte/Tanne Leimholzbretter wurden nur 3 fach angeschraubt.

Das erzeugt zusätzliche Stabilität für die Rahmenverbindung,













Anschließend wurde das Geländer 2 fach mit Terrassenöl von Natural-Farben "Natur" geölt.




Um das heruntergehen zu vereinfachen und abzusichern habe och zusätzlich noch 2 Geländer angebracht. Das rückwärts heruntergehen, wie es bei Falltreppen üblich ist, ist somit noch sicherer. auch für die "Kleinen" Besucher.








Bild der Planung:




Original Ansicht :



Das Terrassenöl feuert das Holz "sanft" an.



So, ich hoffen Ihnen hat das "kleine Heimwerker-Projekt" gefallen, und Sie besuchen mich einmal wieder in meiner Werkstatt.

Es grüßt herzlich

Alwaysworkingman - Andi








Kommentare:

  1. Hallo Andi,

    ich finde deine gezeichneten Planungen immer wieder so toll. Das machst du mit Sketchup, oder?
    Und dann hattest du mal irgendwo geschrieben, das die Zeichnungen dann gerendert werden. Mit welchem Programm machst du das?
    Gruß
    Martin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martin,

    gezeichnet und konstruiert wird in Sketchup. Gerendert mit "Maxwell Render". Da gibt es ein Freeware Plugin für Sketchup. Allerdings muss man sich da ein bisschen reinfummeln ins rendern. Man kann Millionen Materialien runterladen und kommt dann bei den Bildern schon recht nah an die Wirklichkeit.

    Freut mich das Dir mein Blog gefällt.

    Gruß Andi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andi,

    sieht sehr schön aus - das Ergebnis und vor allem die Sketchup-Zeichnung!

    Die Maserung der Fichte kommt wunderbar raus.


    Grüße,
    Nico

    AntwortenLöschen
  4. Hi Andi,

    schönes Geländer! Das steht bei einem Freund von mir auch noch an. Ich werd ihm deinen Beitrag zeigen, dann hat er mal eine konkretere Vorstellung, wie gut so ein Geländer OHNE viel Schnörkel auf dem Speicher aussehen kann.

    Gruß,
    Dominik

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Dominik,

    abgesehen von der Zeit habe ich Material für ca. 40,-€ benötigt.

    Gruß Andi

    AntwortenLöschen

Danke, Ihr Kommentar wird noch moderiert. Danke.