Samstag, 8. Februar 2014

Rollcontainer für Systainer - Zweiter Teil

Hallo,

nach dem Bau der Schbuladen im ersten Teil ging es weiter mit dem Bau des Korpus für den Rollcontainer.

Zuerst wurde das vorhandene Plattenmaterial aufgetrennt und die Teile passend zu gesägt.













Nach dem Zuschnitt habe ich einige Flachdübel eingebracht, um mir die Montage zu erleichtern. Da das Melamin beschichtete Span nicht gut zu leimen ist, wird der Korpus verschraubt. Natürlich sieht man die Schrauben nachher nicht mehr.

Eine Nut für die Rückwand wurde auch eingebracht. Die halbrunden Ausschnitte sind noch von den alten Topfscharnieren des ehemaligen Schrankes. Es ging ziemlich knapp her mit dem vorhanden Material.






Der fertige Korpus mit montierten Rollschubführungen. Diese Rollschubführungen waren mal wieder "Lehrgeld". Ich hätte das Geld für die Schubführungen lieber einem Armen auf der Straße schenken sollen. Ich habe mich verleiten lassen, da es ein Werkstattmöbel ist, bei Ebay die "billigsten" Rollschubführungen zu kaufen. 2,- / Schublade. Für die Wissenschaft dachte ich. Es ist nicht so, das sie nicht funktionieren, aber die Montage war grauenhaft, die dünnen Blechdinger hören sich grausig an beim reinschieben und rausziehen der Schubladen. Die Rädchen eiern jetzt schon :-). Auch bei der Montage der Schubladendoppel wird sich das noch zeigen. Aber dazu später mehr.




Da ich auf dem Dachboden einige Restplatten 6 mm Seekiefer von Maschinenverpackungen unserer Firma habe, wurden kurzerhand zwei Reste in der Länge zusammen gefügt. Dazu habe ich einen 47 Grad Schnitt mit der Tauchsäge gemacht und die Schnittkante etwas mit dem Einhandhobel angefast. Ist gut geworden, und für ein Werkstattmöbel vollkommen ausreichend. Wenigsten zu.




Schubladendoppel

Da ich am Korpus Plastik Umleimer verwendet habe, die aber mehr als unpassend und billig aussehen, habe ich mich entschieden, den langen Weg zu gehen, und wieder einmal Kiefernumleimer anzubringen. Bei so vielen Werkstücken ist das anbringen sehr zeitraubend, wegen des Trockenvorganges. Zumindest habe ich rausgefunden, das mit Ponal Express nur ca. 10 Minuten gepresst werden muss. Aber abhobeln der Umleimer funktioniert auch erst nach dem aushärten des Leimes. Ansonsten hat man die ganze Hobelklinge mit weichem Leim voll.



Ich muss mir dringend eine Alternative zu den Kiefernumleimern suchen. Bei der Masse die ich benötige, ist das ziemlich kostspielig. Bei diesem Möbel habe ich auch wider ca. 15 laufende Meter verbraucht. Da hätte ich auch neues Holz für kaufen können. Aber ohne Kantenanleimer bei Span, selbst bei einem Werkstattmöbel, geht das nicht.








Die Umleimer habe ich mit dem Einhandhobel angefast. So sind etwaige Toleranzen nachher nicht mehr sichtbar, bei den monierten Doppeln.


Danach habe ich die Griffe moniert, und da ist mir in der Hitze des Projektes ein dämlicher Fehler passiert. Falsch angezeichnet, nicht geprüft, falsch gebohrt.


Da ich wirklich keinen Rest mehr in der Größe eines Doppels habe, musste es also repariert, praktisch repfuscht werden. Erster Gedanke: Kommt halt unten hin........   :-)


Ein 5 mm Kiefernrundstab wird eingeleimt.
















Mit der Dübelsäge abgenommen und einem Tropfen Öl und man kann damit leben.

Das hat mir wieder gezeigt, man darf sich nicht zu sicher fühlen beim werkeln. Ruckzuck hat sich ein Fehler eingeschlichen.

Holzauge sei wachsam.








Zum montieren der Schubladendoppel habe ich mir Hilfsleisten an den Korpus gezwingt. So habe ich Links und Unten einen Anschlag.













Diese Methode habe ich bei

Heiko Rech in seinem Holzwerkerblog

gefunden. Beim Bau seines Werkstatt Rollcontainers. Er zeigt die Methode dort sehr gut in einem Video. Sein Blog ist meine tägliche Lektüre seit fast 2 Jahren.

Ich habe dann Unten und Links 3 mm Abstandsblättchen gelegt und konnte das Doppel so einfach passend an die Schublade mit Einhandzwingen klemmen. Nun noch von innen verschrauben und fertig. Die Methode ist sehr schnell und man muss nicht messen.




Bei der obersten Schublade zieht man die darunter liegende Schublade soweit heraus und verwendet Diese als Auflage für die Blättchen.






















Hier kann man genau sehen, das sich der Kauf der Billig Rollschubführungen ein zweites Mal gerecht hat. (zweite Schublade von oben) Die Schienen sind so ungenau, das sie selbst nach 1 Stunde Justierarbeiten sich nicht so einstellen lassen, das die Schublade sauber schließt. Die Schienen haben wohl so große Fertigungstoleranzen, das man selbst bei genauem und umsichtigen Einbau das ganze nur mit "Ungenügend" abschließen kann. Ich muss damit leben.


Ich hoffe Ihnen hat dieser Beitrag gefallen. Über Tipps, was Umleimer Alternativen angeht, wäre ich sehr dankbar. Auch in welchem Preissegment Eure Rollschubführungen sich bewegen, würde mich brennend interessieren.

Bis demnächst,

Gruß Andi - Alwaysworkingman

Kommentare:

  1. Schau mal nach ob in der Schubladenführung innen ein Grat ist. So ein Problem hatte ich letztes jahr. Nachdem der rausgeschiffen war, passte alles ganz perfekt.

    AntwortenLöschen
  2. Mit den billigen Führungen hatte ich auch durchwachsene Erfahrungen, teilweise in einem Pärchen doppelte rechte Schienen usw. Die Passung war aber bisher immer ganz gut - das waren die billigen von GTV, wie sie bei einigen Händler vertrieben werden. Teurere sind nicht automatisch besser, aber Blum und Co. sind schon eine ganz andere Nummer. Die verwende ich für hochwertige Möbel, kosten pro Paar dann aber auch gleich 20 EUR und mehr. Ein preisliches Mittelsegment, das taugt und günstiger ist, habe ich noch nicht finden können.

    Zu den Umleimern: ich habe bei einem aktuellen Projekt (Regal für Kinderzimmer) Fichte Dreischichtplatte mit Fichten-Furnierumleimern verwendet. Die 50m-Rolle mit Schmelzkleber kostet ca. 20 EUR. Bisher konnte ich noch nichts negatives feststellen, halten sehr gut und sind einfach zu verarbeiten. Und bei 185m Massivumleimern wäre ich wohl auch arm geworden und vor allem an Weihnachten noch nicht fertig...

    Gruß Phil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Phil,

      vielen Dank für diese Information. Die Zeit ist das schlimmste bei diesen Massiv Umleimern.

      Das mit den Furnierumleimern mit Schmelzkleber werde ich wohl ausprobieren. Wie gesagt, die Plastik Bändchen aus dem Baumarkt "kannste vergessen". Und auch Preislich liegt man da bei 1,- € / Meter.

      Gruß Andi

      Löschen
    2. Hallo Phil,

      wieso umleimst Du eine 3-Schicht-Platte, da sehen die Kanten doch schick aus und sind bereits massiv.
      Oder meinst Du eine Tischler-Platte? Da sind die Kanten ja meist nicht so stabil.

      Grüße

      Kai

      Löschen
    3. Hallo Kai -

      die Fichte 3-Schicht finde ich sieht nicht so toll aus, von der Seite betrachtet. Aber das ist sicher Geschmackssache, für die Werkstatt ist es OK, für den Wohnraum macht es mit Umleimer einen "massiveren" Eindruck.

      Gruß Phil

      Löschen
  3. Ich habe soeben im Internet eine schöne Seite gefunden:

    http://umleimerkom.de/

    Umleimer bis der Arzt kommt zu guten Preisen.

    Gruß Andi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andi,
    an dem Thema mit den Kanten bin ich auch gerade.
    Gestern habe ich ein Handkantenanleimgerät gebraucht und günstig erworben.
    Es stammt von einem Schreiner, ich konnte es bei Ihm vor dem Kauf noch ausgiebig testen.
    Es können bis 1mm dicke SK beschichtete ABS Kanten aufgefahren werden.
    Der Vorteile ist, die Kante wird seitlich geführt und von oben angedrückt.
    Eine enorme Erleichterung im Gegensatz zum Bügeleisen.
    Wenn du willst besuche ich dich nach der Fasnet und bringe die Maschine zur Vorführung vorbei.

    Nimmst du an den Narrensprüngen teil?
    Ich bin an allen drei dabei.

    S ghot dagega
    HuHuHu

    Dominik

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Dominik,

    huhuhu, ich werde wahrscheinlich mit meiner Tochter am Dienschtag als Bajas d´Stad nab gehe......

    Also nach der Fasnet müssen wir uns unbedingt mal treffen. Die Maschine interessiert mich sehr. Bei Umleimer.com gibt es SK 1 mm ABS Kanten in allen Variationen zu gutem Kurs.

    Bis demnächst,
    Gruß Andi

    P.S. Im nächsten Post habe ich 2 mm ABS Kanten von Hand bearbeitet, ging zwar, war aber keine Erleichterung zu den Kiefern Umleimern.

    AntwortenLöschen

Danke, Ihr Kommentar wird noch moderiert. Danke.